Anime Radio jetzt einschalten

  • Stream für Windows Media Player
  • Stream für Winamp
  • Stream für VLC
  • Stream für Smartphones und Tablets

AnimagiC 2015, die Entertainment Convention

Die Bildergaliere findet ihr in unserem Forum.

Auch in diesem Jahr hat die AnimagiC wieder viele Besucher nach Bonn gezogen und natürlich waren wir von AnimeRadio.de auch mit dabei, um uns das Ganze anzusehen.

Besonders gefreut haben wir uns hier natürlich auf das großartige musikalische Programm. Einer der Ehrengäste war nämlich der J-Pop Star Mashiro Ayano, die mit ideal white das Opening zu Fate/stay night UBW gesungen hat. Außerdem war auch die Künstlerin Aimer zu Gast, die mit Brave Shine das Opening zur zweiten Staffel der Serie beisteuerte. Des Weiteren hat die zuckersüße Sängerin AiRI, die bereits viele Lieder zu Anime Serien und Spielen wie Green Green und Tari Tari gesungen hat, den Besuchern so richtig eingeheizt und bei Signierstunden den Kontakt zu den Fans gesucht.

AiRI
Und weil drei Künstler immer noch nicht genug sind, wurde auch gleich noch das J-Rock-Duo ZWEI eingeladen. ZWEI sind mittlerweile schon zum dritten Mal Gast auf der AnimagiC gewesen und haben einen richtigen Kultstatus bei den Fans in Deutschland erreicht.

ZWEI
Wie man sieht wurde wirklich für jeden Musik-Geschmack etwas geboten. Von frischen, poppigen Liedern, wie Mashiro Ayano und AiRI sie vorgetragen haben, über die besonders ruhige und gefühlvolle Musik von Aimer bis hin zum satten Rock von ZWEI war alles dabei.

Besonders gut hat uns hier die Aufteilung der Auftritte gefallen. Jeder Künstler hatte mindestens ein eigenes Konzert, ist aber auch einmal mit einem der anderen Musiker oder auf der Außenbühne aufgetreten. Dadurch konnten auch Besucher, die nur für einen einzelnen Tag auf der Convention waren, viele der musikalischen Ehrengäste bestaunen.

Mashiro Ayano auf der Außenbühne
Ansonsten hatte die AnimagC aber auch einiges zu bieten. So führte uns der Weg am ersten Tag direkt in einen der Synchro-Workshops, bei dem die Teilnehmer unter professioneller Anleitung einige Szenen selbst vertonen durften. Danach ging es in das erste Konzert von ZWEI, von dem wir uns anschließend bei einem heißen Getränk und einem Stück Kuchen im Maid-Café entspannten. Den Rest des Tages haben wir dann quasi im Festsaal verbracht: Eröffnungsfeier, Mashiro Ayano & Aimer und die Premiere des Detektiv Conan Films 18 ließen uns keine andere Wahl.

Die anderen Tage überzeugten mit verschiedenen Panels und Vorträgen. So war Atsuhiro Iwakami, Produzent von Aldnoah.Zero und Fate/stay Night UBW (um den Anime nochmals aufzugreifen ^_^), angereist um seine in Deutschland neu veröffentlichten Werke höchstpersönlich vorzustellen und zu signieren. Ebenso gaben sich die Regisseure Shinichiro Watanabe (Terror in Tokio) und Shuhei Morita (Tokyo Ghoul) die Ehre.

Fate/stay Night UBW Panel mit Produzent Atsuhiro Iwakami
Ganz heiß waren wir auch auf die Neuvorstellungen der deutschen Publisher. Dementsprechend zog es uns in die entsprechenden Panel von Kazé, peppermint anime und KSM.

Fazit: Die AnimagiC war eine sehr ereignisreiche Anime und Manga Convention, die besonders durch ihr qualitatives Programm bei uns gepunktet hat. Wer auf gute Unterhaltung durch Konzerte und exklusiven Panels mit Premieren von Animes steht, der ist bei der AnimagiC goldrichtig. Wir freuen uns schon auf die AnimagiC 2016.

Bericht: Carsten Minga | Fotos: Michael Klement vom Anime Kultur Verein

Die Bildergaliere findet ihr in unserem Forum.


Sendeplan

  • Android App:
    AnimeRadio.de Android App
    Partner:
    Figuya.com
  • Es läuft: wacci - Fuwari
  • Mi: 18.01. von 20:00 bis 21:00 Uhr
    CoverTime mit Prunky
  • Do: 19.01. von 20:00 bis 22:00 Uhr
    Rock und Buster
  • Fr: 20.01. von 21:00 bis 24:00 Uhr
    Wunsch und Gruß mit Tommi
  • Sa: 21.01. von 20:00 bis 21:00 Uhr
    AnimeArea mit AreaHunter51
  • So: 22.01. von 20:00 bis 21:00 Uhr
    AnimeRadio mit AreaHunter51

Wo wir als nächstes sind

  • vom 17. bis 18. Dezember in Hamburg

    Japan Weihnachtsmarkt Hamburg
    Vom 17. bis 18. Dezember werden wir mit einem Stand auf dem japanischen Weihnachtsmarkt in Hamburg vertreten sein. Ihr könnt u.a. an unserem Stand Tickets für die Anime Messe Berlin 2017 erwerben.